Willkommen bei der Sektion Asiatische Waffenkünste!



Die Sektion Asiatische Waffenkünste ist eine von 18 Sektionen des Chemnitzer Polizeisportvereins e.V.

Unsere Sektion ist im Vergleich zu anderen zwar relativ klein, bietet jedoch durch altersgemischte Gruppen eine Anlaufstelle für alle Kampfkunst- und Kampfsport-Interessierten ab dem Jugendalter. Bei uns im Training herrscht eine lockere und freundliche Trainingsatmosphäre, keine traditionell autoritäre!

Unabhängig voneinander können bei uns die Kampfkünste Combat Arnis & Iaido sowie der Kampfsport Kendo erlernt werden. Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder!


News


13. September 2022

Kleine Änderung beim Arnis-Training!

Da wir in unserem Training den Fokus nicht explizit auf den Freikampf legen, haben wir beschlossen, diesen nun wöchentlich auf freiwilliger Basis von 19:00 - 19:15 Uhr auszuüben. Das Haupttraining wird demnach weiterhin 19:00 Uhr beendet und jeder, der Lust hat, ordentlich zuzuschlagen, kann die Zeit danach effektiv nutzen!


27. August 2022 | Freundschaftsturnier in Zwickau

Am Samstag fand ein kleiner Lehrgang mit anschließendem "Freundschaftsturnier" zwischen Zwickau & Chemnitz statt. Austragungsort war der 1. Asiatische Kampfkunstverein Zwickau e.V. Organisator war Matthias Lechleitner (4. Dan).

Die erste Hälfte bestand aus einem intensiven Training. Anschließend gab es eine Einführung zum Wettkampfprozedere. Bei der zweiten Hälfte der Veranstaltung konnten sich ausschließlich frische Rüstungsträger ausprobieren und erste echte Eindrücke im Wettkampf sammeln. Alle Teilnehmer sind mit neu gewonnenen Erfahrungen aus der Veranstaltung herausgegangen.

Wir gratulieren natürlich allen, die das Turnier für sich entscheiden konnten!


08. - 12. August 2022 | Projektwoche Kampfkunst

Diesen Sommer ging es auch außerhalb des regulären Trainings heiß her! Nicht nur, weil die Außentemperaturen täglich um die 30°C betrugen, sondern auch, weil in der Projektwoche Kampfkunst eine Woche lang jeden Tag fast zweieinhalb Stunden gekämpft wurde!

12 Grundschüler hatten das Glück, 5 Tage lang unseren philippinischen Stockkampf Combat-Arnis kennenzulernen und auszuprobieren. Glück? Ja! Denn eigentlich ist das Training bei uns erst ab dem Jugendalter erlaubt. Und warum ist das so? Weil der Umgang mit dem Stock, anders als bei anderen Kampfkünsten, die ohne Waffe trainieren, motorisch gar nicht so einfach ist. Umso überraschter waren Übungsleiter Simon und Felix, als sie das Talent und die schnelle Auffassungsgabe der 7 bis 10-Jährigen begutachten konnten.

Nach einem theoretischen Einstieg, in dem die Schüler sich erarbeiten mussten, was eine Kampfkunst überhaupt ist, wo der Unterschied zum Kampfsport liegt und wann man im echten Leben eigentlich kämpfen darf, ging es direkt zur Sache! Wirbeltechniken, Verteidigungs- und Angriffsstellung, Grundschläge 1 und 2 sowie die dazugehörigen Blöcke wurden geübt.

Am nächsten Tag ging es dann direkt einen Schritt weiter. Entwaffnungen standen auf dem Plan. Hier zeigte sich, dass es als Grundschüler gar nicht so einfach ist, die 60-70 cm langen Rattanstöcke so zu halten, dass man sich damit nicht selbst blockiert, wenn doch die eigenen Arme noch gar nicht so lang sind! Doch auch diese Hürde meisterten alle auf hervorragende Weise.

Den Abschluss eines jeden Tages bildete das Üben der Anyo Isa 2 und der Freikampf. Während es in der Anyo in erster Linie um Perfektion geht und alle Teilnehmer hoch konzentriert ihr Bestes gaben, konnte im Freikampf jeder noch einmal richtig draufschlagen! Klar, das ist nicht jedermanns Sache, aber auch die sportliche Variante des Kampfes, bei der durch die gepolsterten Safety-Sticks keine ernsthaften Verletzungen entstehen können, gehört beim Arnis dazu.

Alles in allem war es eine großartige Projektwoche und wir hoffen, dass wir das ganze nächstes Jahr wiederholen können!


18. Juli - 28. August 2022 | SOMMERFERIEN

Die Sommerferien stehen vor der Tür! Hier wie immer die kleine Erinnerung, dass in diesen 6 Wochen das Training nur dienstags stattfindet. Wir wünschen einen schönen Sommer!


12. Juli 2022 | Alte Tradition wiederbelebt

Noch vor 2 Jahren, bevor Corona allem einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, war es in unserer Sektion Tradition gewesen, sowohl zum Abschluss der Saison als auch zum Abschluss des Jahres, gemeinsam Essen zu gehen. Diese Tradition wurde dieses Jahr endlich wieder ins Leben gerufen!

Zwar konnten dem heutigen Schmaus im Indischen Restaurant an der Zwickauer Straße nur 14 unserer Teilnehmer beiwohnen, doch umso erfreulicher ist es, zu wissen, dass die Sektion Asiatische Waffenkünste des CPSV, auch trotz der schwierigen letzten Jahre, inzwischen wieder 30 Mann, Frau und Kind stark ist! So hoffen wir, dass zum Abschlussessen vor Weihnachten auch die heute Fehlenden auf ihre kulinarischen Kosten kommen werden, hoffen, dass die Sektion bis dahin noch größer geworden ist, hoffen, dass auch die neue Saison für alle die gewünschten Erfolge bringen wird und wünschen bis dahin allen eine schöne Sommerzeit!


22. Mai 2022

Der 1. Chemnitzer Kendo-Lehrgang liegt nun hinter uns. 27 Personen aus unterschiedlichen Vereinen trafen sich am Wochenende in der Halle des Chemnitzer Polizeisportvereins. Sogar ein Gast aus Stuttgart nahm den weiten Weg auf sich.
Das Hauptthema Kihon und Seme wurde in einem intensiven technischen Training ...


18. April 2022
Die Ausschreibung für den 1. Chemnitzer Kendo-Lehrgang ist hier! Einfach PDF downloaden und anmelden!


03. April 2022
Endlich wieder Lehrgang! War noch das Jahresabschlussseminar im Dezember Corona bedingt ausgefallen, konnte unsere Combat Arnis Gruppe dieses Wochenende erfolgreich am Bundes-zentrallehrgang der DAKO in Zwickau teilnehmen. Wie immer wurden viele Erkenntnisse, auch außerhalb der Kampfkunst, dazugewonnen. Neben Grundlagentraining stand vor allem die Distanzarbeit und die Einzel- und Partneranwendung der Anyos im Fokus.
Zum Abschluss konnten unsere Übungsleiter Felix und Simon einen neuen Grad erreichen und haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden! Herzlichen Glückwunsch!


07. März 2022 | 1. Chemnitzer Kendo-Lehrgang
Das Datum für den 1. Chemnitzer Kendo-Lehrgang steht nun fest! Wir freuen uns Thorsten Mesenholl in unseren bescheidenen Hallen begrüßen zu dürfen.
Themen werden Kihon und Seme sein.
Der Lehrgang richtet sich an Anfänger und all diejenigen, die ihr Können festigen wollen oder einfach eine gute Zeit unter Gleichgesinnten verbringen wollen. Nähere Informationen zum Ablauf werden wir Euch so schnell wie möglich mitteilen.


14. Januar 2022
Heureka! Durch die heute in Kraft getretenen Lockerungen ist das Training wieder für alle Teilnehmer, ohne Altersbegrenzung erlaubt!
Nutzt also die Gelegenheit, denn mit der prognostizierten Omikron-Welle, weiß natürlich keiner, wie lange es diesmal dauert, bis erneut Einschränkungen in Kraft treten werden.
Das Training findet wie immer zu den gewohnten Zeiten statt!


01. Januar 2022
Die Sektion Asiatische Waffenkünste wünscht ein gesundes und frohes neues Jahr 2022! Wir hoffen sehr, dass die Corona-Pandemie dieses Jahr endlich ein Ende findet und wieder alle unsere Teilnehmer dauerhaft trainieren dürfen.
Bis es so weit ist, bleiben wir jedoch geduldig, denn auch Geduld ist eine wichtige Tugend für den ambitionierten Kämpfer! Statt in Rage zu geraten, erfreuen wir uns lieber an den Kleinigkeiten, wie zum Beispiel an unserem neuen Schrank, den wir Ende letzten Jahres in Betrieb nehmen durften. So findet diverses Trainingsmaterial nun Platz im Lagerraum der Turnhalle und muss nicht jedes Mal transportiert werden.


04. November 2021
Am vergangenen Sonntag haben zwei unserer geschätzten Sektionsmitglieder die Prüfung zum 2. Dan in Witten abgelegt.
Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns und wünschen auch in Zukunft viel Erfolg!